Lorbeerblätter

Lorbeer ist sowohl fester Bestandteil der antiken Mythologie und Kultur als auch der mediterranen Küche. Die getrockneten Blätter eignen sich besonders gut für Suppen, Eintöpfe und Fleischgerichte, wobei sie mitgegart, aber nicht mitgegessen werden. Beim Garen entfalten sie ihr volles Aroma und bereichern die Gerichte um einen herben, aromatischen Geschmack. Ursprünglich stammt der Lorbeerbaum aus Kleinasien und wird heutzutage vor allem im Mittelmeerraum kultiviert, aber ist auch in Nordwest-Amerika verbreitet.

lorbeer
Menü