Kreuzkümmel

Kreuzkümmel besitzt einen einzigartigen, kräftigen Geschmack mit einer scharfen Note und findet sich heutzutage vor allem in der indischen, orientalischen, aber auch mittelamerikanischen Küche wieder. In letztere Region brachten es die Spanier im 16. Jahrhundert, die es zu dieser Zeit und im Mittelalter in erster Linie als Heilpflanze verwendeten. Das Gewürz findet sich unter anderem in Currymischungen, Chili con Carne sowie Falafeln wieder und wird in den Niederlanden gerne zum Würzen von Käse verwendet. Der Ursprung von Kreuzkümmel, welches als eines der ältesten Gewürze der Welt gilt, liegt wahrscheinlich im Nahen Osten.

kreuzkümmel

Ursprung & Erntezeit

Indien: März – Mai
Syrien: Juni – Juli
Türkei: August – September

Qualitäten

- ganz, Reinheit 99 %
- gemahlen, 600 µm

Menü